​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​JOBS​​CALLS​​​​​​​​PR​ES​S​​​​​​RESTRICT​E​D AREA
Skip Navigation LinksHome > Willkommen > Forschung > Projekte > Methods for spatially explicit natural hazard and risk assessments
Methods for spatially explicit natural hazard and risk assessments

 ConverisProjects - ConverisProjectsDetailWebPart

Methoden zur raumspezifischen Naturgefahren- und Risikobewertung
Institut für Erdbeobachtung, Center for Sensing Solutions
01.01.2020 - 31.12.2020
ABSTRACT

Die Bevölkerungen der Alpenregionen sind einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt, die auf natürlichen Phänomenen beruhen. Zum einen sind dies sich schnell entwickelnde gefährliche Prozesse wie Erdrutsche, Steinschlag und Murgänge, die im steilen Gelände regelmäßig auftreten. Des Weiteren sind langsamen Entwicklungen, die mit den sich ändernden Klimabedingungen zusammenhängen, in den Alpen häufig ausgeprägter zu erkennen. Darüber hinaus verändern gesellschaftliche Prozesse wie Urbanisierung und demographische Entwicklungen die traditionellen Rahmenbedingungen für die Exposition und Verletzlichkeit der Bevölkerung und ihrer Aktivitäten. Alle diese Aspekte stellen Faktoren potenzieller direkter oder indirekter Belastungen und Bedrohungen für die sozial-ökologischen Gebirgssysteme dar.

Im Mittelpunkt dieses Projekts steht die Entwicklung und Erprobung neuer Ansätze für (1) die Analyse von gravitativen Massenbewegungen sowie (2) die integrierte, räumlich explizite Bewertung von Risiken unter Berücksichtigung Vulnerabilitäten und Expositionen. Im Jahr 2020 werden unsere Aktivitäten hauptsächlich Folgendes umfassen: (1) die Fortsetzung der laufenden Überwachung und der anschließenden Analysen von Erdrutschen in Corvara, (2) die Fortsetzung unserer methodischen Entwicklung hin zu einem Risikobewertungsansatz, der auf verschiedenen Skalen angewendet werden kann, (3) die Konsolidierung und Veröffentlichung früherer Aktivitäten und ihrer Ergebnisse sowie (4) die Präsentation auf internationalen wissenschaftlichen Konferenzen und die Ausarbeitung von Projektanträgen.


Kontaktperson: Marc Zebisch

marc.zebisch@eurac.edu


​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 ​​​
  FOLLOW US​​


​​


 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Wie Sie uns erreichen​
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
​PEC: administration@pec.eurac.edu​
Partita IVA: 01659400210
P​rivacy
Host of the Alpine Convention