​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​JOBS​​CALLS​​​​​​​​PR​ES​S​​​​​​RESTRICT​E​D AREA
G-value lab

​​​​​​Solare PV lab.jpg

Labor für die Messung des Energiedurchlassgrades (g-Wert)

​Diese Infrastruktur dient zur Messung des Energiedurchlassgrads, auch g-Wert oder Solar Heat Gain Coefficient (SHGC) genannt. Der g-Wert gibt an, welcher Anteil der eingestrahlten Energie durch transparente Bauteile nach innen gelangt. Untersucht werden transparente, semitransparente und mit Verschattungssystemen ausgestattete Elemente. Durch sorgfältige Messung des g-Werts kann man die Leistung von Einfachverglasungen, aber auch von komplexen und innovativen Gebäudehüllen evaluieren und somit die Planung bei Neubauten und Sanierungen verbessern.

 

G-Wert Messung von Fenstern und anderen transparenten oder semitransparenten Bauelementen  

Das Labor besteht aus einem Sonnensimulator, einer Klimakammer für die Kontrolle der Testbedingungen (Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit), einer Tragstruktur, auf der das Testelement montiert wird und auf der sich auch der Absorber befindet – er misst den Energiefluss, der den Prüfling durchquert – und einem Hydraulikkreislauf zur Entsorgung der abgeführten Energie. Je nach den Bedürfnissen des Kunden können Tests unterschiedlichen Komplexitätsgrads durchgeführt werden. Neben Standardtests für die g-Wert-Messung sind auch maßgeschneiderte Tests möglich, die helfen können, Prototypen zu verbessern und neue Produkte zu entwickeln.​


Durchgeführte Tests​

Der g-Wert kann auf unterschiedliche Weise gemessen werden:
​​• durch Messung des Wärmestroms mittels Wärmefluss-Messplatte
• durch Messung der Eingangs- und Ausgangstemperatur und der Durchflussmenge am Absorber

• durch Anwendung eines elektrischen Widerstandes


Know-how im Dienst der Wirtschaft

Die Experten von Eurac Research haben in internationalen Forschungsnetzwerken Kompetenzen in den Bereichen Energieeffizienz von Gebäuden und natürliche Beleuchtung entwickelt, die sie in den Dienst der Unternehmen stellen. Dank diesem Know-how und der Flexibilität des Labors können die Forscher Unternehmen und Planer dabei unterstützen, die Leistung einzelner Gebäudeelemente zu analysieren und zu optimieren, aber auch innovative technische und architektonische Lösungen zu entwickeln.



​Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Giorgio Bell​uardo​


ivo corrà16A_5385web.JPG

PHO​TO GALLERY​


G-value.jpg

FLYER


G-Value Lab wurde dank der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol und dem FACEcamp ITAT1039-Projekt realisiert. Projekt finanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und das Interreg ITA AUT-Programm.

CONTACT
A.-Volta-Straße 13/A/Via A.Volta 13/A
39100 BOZEN-BOLZANO
Tel. +39 0471 055 600
Fax. +39 0471 055 699
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​QUICK LINKS
ANERKENNUNGEN

 ​​​
  FOLLOW US​​


​​


 
KONTAKT

Viale Druso, 1 / Drususallee 1
39100 Bolzano / Bozen - Italy
Wie Sie uns erreichen​
Tel: +39 0471 055 055
Fax: +39 0471 055 099
Email: info@eurac.edu
Partita IVA: 01659400210
P​rivacy
Host of the Alpine Convention